Betonbohrer

Ein Betonbohrer wird verwendet, um Löcher in Materialien wie Stein, Mauerwerk und Beton zu bohren. Herkömmliche Bohrer sind für diesen Zweck zu zerbrechlich. Betonbohrer sind aus dauerhaftem, härterem Material gefertigt, das der Kraft standhalten kann. Diese Bohrer sind meist mit einem SDS(plus)-System ausgestattet. Ein gewöhnlicher Bohrer wird durch das Bohrfutter einer Bohrmaschine fixiert, ein Bohrer mit SDS(plus)-Schaft hat auf beiden Seiten eine Aussparung, durch die er in den Bohrer eingeklickt wird. Der Bohrer ist sofort gesichert. Auf diese Weise kann er sich während des Bohrens nicht bewegen. Die von uns vertriebenen Betonbohrer sind in den Durchmessern 6 bis 25 mm und in Längen von 110 bis 400 mm erhältlich.
Weiterlesen...

12 Artikel gefunden

1 - 12 von 12 Artikel(n)

Aktive Filter


Wie man mit einer Schlagbohrmaschine in Beton bohrt

Beim Bohren in Beton gibt es mehrere Schritte zu beachten. Diese sind:

Markieren der Stelle
Sie sollten damit beginnen, die Stelle zu markieren, an der Sie ein Loch bohren wollen. Außerdem müssen Sie sich überlegen, wie tief das Loch sein soll. Dies können Sie mit Hilfe einer Anschlagleiste messen. Sie können die Tiefe auch bestimmen, indem Sie Abdeckband um den Bohrer wickeln.

Bereiten Sie den Bohrer vor
Tragen Sie Ihre Schutzbrille. Als nächstes müssen Sie den Betonbohrer in der richtigen Größe in Ihre Schlagbohrmaschine einsetzen. Achten Sie darauf, dass er richtig verriegelt ist, damit er beim Bohren nicht abrutscht.

Stellen Sie sich in die richtige Position
Halten Sie den Bohrer fest und stellen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander. Um mehr Kontrolle zu haben, können Sie den Zusatzhandgriff verwenden. Wenn kein Zusatzhandgriff vorhanden ist, sollten Sie den Bohrhammer wie eine Handfeuerwaffe halten. Achten Sie darauf, dass der Bohrer senkrecht zum Beton steht. Die Hammerwirkung wird einen gewissen Rückstoß verursachen.

Bohren Sie ein Führungsloch
Wenn der Bohrer auf eine langsamere Einstellung eingestellt ist, machen Sie das Führungsloch. Wenn der Bohrer nur eine Geschwindigkeit hat, können Sie ihn in kurzen Stößen verwenden, bis das Führungsloch etwa 1 cm tief ist.

Bohren Sie das gewünschte Loch
Halten Sie den Bohrer fest, aber leicht. So können Sie eventuelle Steinhaufen oder hartes Material im Beton angehen. Es ist leicht, die Kontrolle über den Bohrer zu verlieren, wenn Sie durch Beton bohren. Mit dem Führungsloch an der richtigen Stelle können Sie den Bohrer leicht kontrollieren. Wenn Sie immer sicherer werden, können Sie nun die Drehzahl erhöhen, bis Sie das komplette Loch gebohrt haben.

Trümmer/Splitt entfernen
Es ist ratsam, den Bohrer nach jeweils 10 Sekunden zurückzuziehen, um die Trümmer aus dem Loch zu entfernen. So kann der Bohrer auf dem harten Beton weiterarbeiten, ohne vom Splitt gestört zu werden.